Maskentragpflicht in öffentlichen Räumen der Einwohnergemeinde Kappelen

Im Kanton Bern gilt ab 12.10.2020 eine Maskentragpflicht in Verkaufsgeschäften und öffentlich zugänglichen Räumen. Für die Gebäude der Einwohnergemeinde Kappelen bedeutet dies Folgendes:

Schul- und Mehrzweckanlage

Der Zugang zur Schul- und Mehrzweckanlage für schulexterne Personen ist nur mit Maske zulässig.

Die Maskentragpflicht gilt nicht

  • in der Sporthalle für sportliche Aktivitäten (bei Versammlungen gilt auch hier Maskenpflicht).
  • in den Duschen.
  • im Musikzimmer und auf der Bühne während vereinsinternen Musik- und Theaterproben; hier gilt das entsprechende Schutzkonzept.
  • für Schülerinnen und Schüler sowie Lehr- und Abwartspersonal, wobei die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln möglichst einzuhalten sind.

 

Gemeindehaus

Der Zugang in den Eingangsbereich des Gemeindehauses ist nur mit Maske zulässig.

Alle weiteren Räume im Gemeindehaus sind für die Öffentlichkeit geschlossen und dürfen nur auf Vorreservation oder Einladung des Gemeindepersonals betreten werden. Kundinnen und Kunden werden im Eingangsbereich des Gemeindehauses bedient und betreten die Verwaltungsbüros und weitere Räume nicht.

Die Maskentragpflicht gilt nicht

  • für das Verwaltungspersonal innerhalb der Büroräumlichkeiten; diese sind nicht mehr öffentlich zugänglich.
  • innerhalb der nicht öffentlich zugänglichen Sitzungs- und Vereinsräume; vorbehalten bleibt jedoch die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorgaben des BAG. Können diese nicht eingehalten werden, sind auch in diesen Räumen Masken zu tragen.

 

Sowohl in der Schul- und Mehrzweckanlage wie auch im Gemeindehaus stehen Masken gratis zur Verfügung (1 Maske pro Person).

 

Wir danken Ihnen für Ihre Rücksichtnahme und Zusammenarbeit bestens.

 


Dokument Maskentragpflicht_in_offentlichen_Gebauden_der_Gemeinde_Kappelen.pdf (pdf, 87.6 kB)


Datum der Neuigkeit 12. Okt. 2020